Wie Ihr bereits bemerkt habt, habe ich meine Seite Umgezogen nach http://archivmedes.blogspot.de/ ... und den Blog anderen Autoren zur Verfügung gestellt! Liebe Grüße Yve

Sonntag, 22. Juni 2014

Ethische Technik

Der Begriff "Ethische Technik" wurde geprägt durch Viktor Schauberger und bezog sich seinerseit auf die, durch den Menschen, im Zuge des Kapieren und Kopierens, geschaffene biologische Technik. Durch die Beobachtung der Natur können wir so viel gutes Schaffen, wenn wir das durch die Observation verstandende in eine Form bringen die nicht nur uns nützt, sondern auch die Natur besser macht. Mit diesen Themen soll sich in Zukunft der neue Blog: "Ethische Technik" von Mensch und Natur befassen. Der Leser ist herzlichst eingeladen.



Euer Paul Patzig.

Dienstag, 10. Juni 2014

Wie im Großen so im Kleinen, wie im Kleinen so im Großen ...

Wenn wir annehmen, das Sonnensysteme wie Atome aufgebaut sind und auch so funktionieren, dann müssen mehrere Sonnensysteme (Solships) wiederrum um und mit einem nächstgrößeren Körper im Zentrum in Spiral(wirbel)form rotieren. Was ist das Zentrum der Galaxie? Ist die Galaxie soetwas wie ein Molukel (Molekül)? Ergeben mehrere (Milliarden) solcher Molukel dann ein Universum (größter von uns ersichtbarer Körper)?

Unsere Sonne hat ihren nächstgrößeren Einfluss also vom Zentrum der Galaxie (Schwarzer Stern oder schwarze Sonne).

Warum sollte unsere Sonne, welche in Wirklichkeit ebenso eine dunkler Stern ist , deren Licht, eine Wirkung auf eine Ursache, also einen Ursprung, ist,  (also der von der Sonne in Wirbeln kommenden Strahlung und die dieser entgegengesetzten aber geleichen Strahlung des Planeten oder Mondes)
dann auch nicht solchen Bedingungen unterliegen, wie es zwischen Erde und Sonne ist?

Gibt es sogar Jahreszeiten auf der Sonne? Jahreszeiten sind doch wie unser Atmen. Mal ein, Mal aus! Warum sollte die Sonne dann also nicht mal weniger Männlich und Heiß sein und mal mehr? Warum sollte es keinen Tag und keine Nacht geben auf diesem Himmelskörper, ein Rythmus der verursacht wird, durch ihre Eigenrotation und die Tatsache, das sie dem strahlenden Einfluss der großen Frau (der schwarzen Sonne) ausgesetzt ist. Wie lange dauern also diese Jahreszeiten auf der Sonne, und wie lange ist ein Tag oder eine Nacht auf der Sonne??

Diese Tatsache spiegelt sich dann auch auf ihren Planeten ab. Wenn die Sonne weniger Männlich und Hitzig ist (negativer geladen), dann stößt sie ihre Planeten (ebenfalls überwiegend negativ geladen) ein wenig von sich weg (ausatmend) und wenn die Sonne viel männlicher ist (positiver geladen) zieht sie die Planeten wieder einmal mehr an sich. Kommen die Planeten ihrer Sonne sehr nahe, dann werden deren Ladungen untereinander ausgetauscht, so wie zwischen Erde und ihren(m)  Mond(en). Die Planeten werden etwas männlicher um dann den Repell-Effekt (Abstoßen der Planeten von der sonne) mit zu unterstützen. Ist es vielleicht gerade im Moment so, das die Planeten einen dieser Scheidepunkte gegenüber ihrer Sonne erreicht haben?


Das sind nun in der Tat einige Fragen, welche mir schon seit geraumer Zeit ohne Antwort regelmäßig durch meinen viel zu kleinen Kopf geistern. Fragen die eines Tages Antwort finden werden. Da bin ich mir sicher ...

... in  diesem Sinne. Euer Paul.



Sonntag, 25. Mai 2014

Kupfer, das vernachlässigte, essentielle Spurenelement beim Menschen

Vorwort

Es tut mir leid, daß dieser Artikel so lange geworden ist, ich habe Wochen daran gelesen und recherchiert und rate dazu, das ganze auch nicht auf einmal zu lesen. Ich habe überlegt, was ich noch weglassen oder kürzen kann, doch dann würde vielleicht etwas verloren gehen, das dich oder Sie interessiert oder Anregungen zum Selbst weiter informieren fehlen.

Schon gegen Ende meiner letzten Berufstätigkeit, bemerkte ich eine gesundheitliche Verschlechterung. Meine Haare wurden spröde und irgendwie farbloser und ich musste kräftig schnaufen, wenn ich die Treppe in die 3. Etage hinauf geschafft hatte, was davor nicht der Fall war. Auf jeden Fall hatte ich viel unnötigen Stress, nicht durch Arbeitsaufkommen, sondern durch den Arbeitsplatz und Arbeitgeber, und vielleicht wird es im Laufe des Artikels noch bedeutend, daß dort der ganze Arbeitsplatz mit Wlan, Handy, Tablet usw. Elektrosmog ausgestattet wurde. 

... 
In meinen Posts verwende ich Farben, um sprachliche Elemente hervorzuheben. Aus diesem Grunde ist das Weiterlesen des Beitrages auf meinem Blog sinnvoll, da die Formate für dort konzipiert wurden.